Marinekameradschaft Laboe von 1904 e.V.

Wir bei facebook


Buchempfehlung

Rückblick 2020

 

Liebe Kameradinnen und Kameraden, durch die Corona Kriese hat sich unser ALLER Leben radikal geändert. Das gilt nicht nur in unserem Umgang in der Öffentlichkeit, nein auch unser Vereinsleben ist zum Erliegen gekommen und nicht nur dies, alle Aktivitäten des Landesverbandes Nord und des Präsidiums des Deutschen Marinebundes sind auf Null zurück gegangen. Die Frühjahrstagung des Präsidiums des DMB mit den Landesverbandsleitern ist bis auf weiteres abgesagt, auch fiel der Landesverbandstag, der am 04.04.2020 auf Fehmarn stattfinden sollte, sprich-wörtlich ins Wasser.

Wir haben Ende März den Herrenabend, den Seniorenkaffee am 04.04.2020 und auch das Ehrenpreisschießen am 24.04.2020 leider Absagen müssen.

Statt der Fahrt ins Blaue, wurde in der Jahreshauptversammlung beschlossen, dieses Jahr ein Frühlingsfest stattfinden zulassen. Die Planungen waren schon weit fortgeschritten, das Thema des Festes wäre der „Spargel“ gewesen. Viele Leckereien mit und um den Spargel waren geplant. Aber auch dieses Fest müssen wir leider absagen.
Unsere Gastronomen hoffen, dass Sie Ende Mai, Anfang Juni die Türen Ihrer Lokale wieder für Ihre Gäste öffnen dürfen. Wir werden dies fest im Blick haben und sehen, wie es dann mit den Abstandsregeln weiter gehen soll.

nach oben


Kameradschaftsabend

Um das Sommerloch ein wenig zu verkürzen und nach der großen Resonanz zum Schollen Essen, haben wir in diesem Jahr einen zusätzlichen einen Kameradschaftsabend am 10.07.20 eingeschoben. Es gab Dorschfilet mit Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat mit einem gemischten Salat. Es gab von Allem reichlich Nachschlag, so dass die Kombüse uns ALLE mehr als satt bekommen hat.

nach oben


Scholle mit Pförtchen

Am Freitag, den 12. Juni, fand unser ersten Kameradschaftsabend nach den Corona bedingten Verboten statt. Die Anmeldung war kaum im letzten Mitteilungsblatt angekündigt worden, so waren binnen 36 Stunden ALLE 20 Plätze vergeben. Um 18.00 Uhr treffen sich die Kameradinnen und Kameraden im Hotel „Seeterrassen“, zwei Personen zogen den Matjes vor, aber alle anderen von Uns freuten sich auf das Probsteier Gericht „Scholle mit Pförtchen“. Hier ein großes Lob an die Küche, es hat Allen hervorragend geschmeckt und wir konnten uns über das reichhaltige Nachreichen nicht beschweren, es war einfach nicht schaffen. So haben wir einen großartigen Abend mit einem wunderbaren Sonnenuntergang über der Kieler Förde erleben dürfen.

nach oben


Labskaus-Essen

Am Freitag, 13. März, fanden sich von 25 den angemeldeten Kameradinnen und Kameraden nur 16 für das jährliche Labskaus-Essen im Hotel „Seeterrassen“ ein. Hier spürten wir das erste Mal, welche Auswirkungen das Corona-Virus mit sich bringt, und da waren wir erst am Anfang der Pandemie. Dennoch hatte die Kombüse reichlich Labskaus mit Beilagen auf gebackt. Das Labskaus hat wieder allen sehr geschmeckt und so haben alle Teilnehmer diesen Abend genossen.

Es war der 1. Kameradschaftsabend, der nach Anregung aus der Jahreshauptversammlung, versuchsweise um 18.00 Uhr begann. Dies fand bei Allen Beteiligten großen Anklang.

nach oben


Übergabeapepell des MunVerZ Nord

Am 25. Feb. endete die Dienstzeit von Herrn Fregattenkatitän Andreas Schramm als Leiter des MunVerZ Nord. Herr Oberst Stefan Hüller verabschiedete Herrn Schramm, der nun seinen neuen Dienstort in Belgien hat. Herr Fregattenkapitän Fink tritt die Nachfolge als Leiter des MunVerZ Nord an. Insgesamt umfast das MunVerZ Nord, 7 Dienststellen, eine davon in Den Helder (Niedderlande). Die MK-Laboe wünscht Herrn Fregattenkapitän Fink alles Gute auf seinem neuen Dienstposten.

nach oben


Jahreshauptversammlung


Am Freitag, 14. Februar, trafen wir uns um 18.30 Uhr im Hotel „Seeterrassen“ zu unserer Jahreshauptversammlung 2020. Die Einladung zur Jahreshauptversammlung wurde mit dem Mitteilungsblatt vom Januar 2020 rechtzeitig versendet. Der 1. Vorsitzende begrüßte die Kameradinnen und Kameraden sowie die Gäste recht herzlich zur Jahreshauptversammlung 2020 der MK-Laboe.
In diesem Jahr kamen 26 Kameradinnen und Kameraden. Dies ist in Anbetracht der 77 Mitglieder eine doch recht geringe Teilnehmerzahl.
Nach der Begrüßung gab es ein leckeres Essen, das mit 5,- EUR pro Person vom Verein gesponsert wurde. Es gab, Sauerfleisch mit knusprigen Bratkartoffeln und Remoulade.
Wie immer wurden die Tagesordnungspunkte in altbekannter und zügiger Weise durch den Vorsitzenden „abgearbeitet“. Der Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer folgten in gleicher Art und Weise. Die Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes wurde somit zur Formsache und ohne Gegen-stimme beschlossen.

Wie zu jeder Jahreshaupversammlung standen Wahlen auf dem Programm, dieses Jahr wurden die Stellvertreter gewählt:
1) Wahl des 2. Vorsitzenden. Einstimmig wurde Kamerad Steffen Grubert gewählt.
2) Wahl des 2. Schriftführers. Einstimmig wurde Kamerad Hans-Joachim Hamann gewählt.
3) Wahl des 2. Schatzmeisters. Einstimmig wurde Kamerad Norbert Küppers gewählt.
4) Wahl von zwei Beisitzern. Einstimmung wurden die Kameraden Hans-Werner Quednau und Gerd Stüben gewählt.
5) Wahl eines 2. Kassenprüfers (für ein Jahr). Einstimmig wurde der Kamerad Rainer Bohl gewählt.
6) Wahl eines Reservekassenprüfers. Der Kamerad Matthias Hass wurde einstimmig gewählt.

Folgende Kameradeninnen und Kameraden wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft in der MK-Laboe geehrt und erhielten eine Treueurkunde mit Nadel:
- Karin Krämer (25 Jahre)
- Hildegard Kohn (25 Jahre)
- Helmut Arm (25 Jahre)
- Klaus Zühlsdorff (25 Jahre)
. - Hagen Klindt (10 Jahre)
- Stefan Phal (10 Jahre)
- Steffen Grubert (10 Jahre)
- Rolf Lorenz (10 Jahre)
- Jess Geppert (10 Jahre)
- Alfred Happe (10 Jahre)
- Rolf Aulitzky (10 Jahre)

Den abwesenden Kameradinnen und Kameraden wird die Urkunde und die Nadel persönlich oder per Brief überbracht.

Außerdem wurden die Medallien des letztjährigen Ehrenpreisschießens übergeben.
- Der Kamerad Hermann Fiege erzielte die Goldene-Plakette
- Der Kamerad Günter Claasssen erzielte die Silberne-Plakette
- Der Kamerad Rolf Aulitzky erzielte die Bronzene-Plakette


Die Kameradin Karin Krämer und der Kamerad Gerd Krämer verlassen leider die Mk-Laboe aus gesundheitlichenn Gründen. Nicht destotrotz ehrte unser 1.
Vorsitzender die Beiden für Ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand der MK-Laboe und überreichte einen Präsentkorb.



Auch unser Kamerad Heinz Reiman, verlässt auf eigenem Wunsch die Mitarbeit im Vorstand der MK-Laboe. Zu seinen Aufgaben zählten, die Organisation der Herrenabende, das Ehrenpreisschießen, die Präsens als Babier zu den Taufen, oder als Meldekopf für unsere Veranstaltungen. Seine Kreativität in den einzelnen Aufgaben war einzigartig. Aus diesem Grunde überreichte unser 1. Vorsitzende dem Kameraden Heinz Reimann ebenfalls einen prächtig gefüllten Präsentkorb.



nach oben


Rustikaler Neujahrsempfang

Am 02. Februar 2020 fand auf dem Grundstück unseres 1. Vorsitzenden, Rolf Aulitzky der 1. Rustikale Neujahrsempfang statt. Ca. 80 Personen fanden sich zu diesem Event ein und genossen bei Getränken und Speisen einen schönen Vormittag. Als besondere Gäste durften wir den Landesverbandsvorsitzenden des DMB Herrn Dieter Reschke, den stellvertretenden Bürgermeister Mark Wenzel und den stellvertretenden Bürgervorsteher Jan Plagmann begrüßen. Vielen Dank an Rolf Aulitzky, seiner Frau Christina, und den vielen anderen Helfern, die Ihr Bestes gegeben haben und SO diese Veranstaltung zu einem tollen Erfolg werden lies.

nach oben


Neujahrsempfang der Gemeinde

Am Sonntag, 26.01.2020, fand der Neujahrsempfang und gleichzeitig die Sportler-ehrung der Gemeinde Laboe in der Turnhalle statt. Unter den weit über 300 Gästen, waren auch Kameraden der MK-Laboe mit von der Partie. Hinterher gab es Gulasch- oder Tomatensuppe vom 1. Laboer-Herren-Koch-Club. Das Essen war nur lecker.

nach oben


Vorstandssitzung mit anschließendem Helferessen

Am 17.01.2020 fand die 4. Vorstandssitzung 2019 statt. Im Anschluss wurde leckere Gänsebrust mit Rotkohl, Rosenkohl, Kartoffeln und Kroketten zum Helferessen gereicht. Das Essen war eine Gaumenfreude. Auch dieser Abend wurde mit interessanten Gesprächen begleitet.

nach oben